Per Sprachassistent zum neuen Job

Jobfinder.de startet Alexa-Skill „Jobbörse/Stellenmarkt von JobFinder.de“

Intelligente Sprachassistenten werden auch hierzulande immer beliebter. Die Suche nach dem passenden Job wird mit dem neuen Alexa-Skill „Jobbörse/Stellenmarkt von JobFinder.de“ noch leichter und unkomplizierter.

Musik abspielen, das Wetter abfragen, Einkaufslisten verwalten, das Licht an- und ausschalten – das sind nur einige Funktionen für die Anwender von Amazons Alexa. JobFinder.de erweitert das Portfolio der verfügbaren Alexa-Skills nun um eine weitere Funktion: die Jobsuche. Ab sofort kann Alexa auch beim Auffinden passender Stellen helfen.

Der Stellenmarkt von jobfinder.de bietet mit der neuen Funktion als eine der ersten Jobbörsen in Deutschland eine Suche an, die komplett auf grafische Darstellung verzichtet und sich nur per Sprache bedienen lässt. Mit nur drei Anweisungen kann Alexa alle offenen Stellen zum gesuchten Profil in der gewünschten Stadt vorlesen.

Jobsuche nebenbei

Los geht’s mit der Anweisung „Alexa, öffne Stellenmarkt“. Damit wird die Suche nach dem gewünschten Job gestartet. Dann fragt Alexa nach dem gewünschten Beruf und Ort. Daraufhin nennt Alexa die Anzahl an offenen Stellen, beispielsweise für Erzieher in Berlin, und liest den Titel der Stellenausschreibungen sowie die möglichen Arbeitgeber vor. Klingt eine Stelle passend, kann Alexa weitere Informationen aus der Stellenausschreibung vorlesen. Außerdem kann Alexa auf Wunsch Angebote in einer persönlichen Merkliste speichern oder Stellenanzeigen per E-Mail an die eigene E-Mailadresse versenden.

So kann man nebenbei, wenn man vielleicht keine Hände frei hat, in der Badewanne liegt, im Stau steht oder einfach mal 5 Minuten etwas überbrücken muss, seinen Traumjob finden.

innovativ und zukunftsorientiert

Glaubt man den Marktforschungsinstituten, nutzen bis 2022 fast ein Drittel aller User weltweit die Sprachsteuerung für Webseiten-Besuche. Insgesamt geht der Trend hin zu smarten Lösungen, die Abläufe zuhause, im Büro oder unterwegs erleichtern. Intelligente Sprachassistenten sind ein wesentlicher Baustein davon.

Zum Beispiel soll Alexa zukünftig auch stärker Einzug in Automobile finden. In fast allen neuen Modellen aller Hersteller wird eine Sprachassistenz integriert. Dann könnte die Jobsuche sogar bequem während der Fahrt erfolgen.

„Dieses Tool ist für Jobsuchende einfach und hilfreich. Je einfacher und bequemer die Suche wird, desto mehr potenzielle Kandidaten werden erreicht“,
so Dan Kaulich, Geschäftsführer von JobFinder.de.

Anleitung – Alexa Skill

Einfach „JobFinder.de“ bei Amazon eingeben und den Skill aktivieren. Dann kannst du sagen:
„Alexa, öffne Stellenmarkt“ (Skill muss in deinem Alexa Konto aktiviert sein)



Alexa antwortet mit einer Begrüßung und fragt, in welcher Stadt nach Jobangeboten gesucht werden soll:
„suche in“ und nenne die Stadt
alternativ „aus “, „Jobs aus “, „suche in nach “, „ich suche nach Jobs in “

„suche nach“ und nenne den gewünschten Beruf
alternativ „nach “,  „ich suche nach “



Wurde ein Job gefunden:
„vorlesen“ – Alexa liest das erste gefundene Job- Angebot vor (nur den Titel)
alternativ „Jobs vorlesen“, „Angebote vorlesen“, „Ergebnisse vorlesen“

„Details“ – wenn du zu dem Job die Stellenbeschreibung hören möchtest
alternativ „Details vorlesen“

„Mail senden“ – wenn du dir den Job per Mail zusenden lassen möchtest (Die E-Mail muss hinterlegt sein – siehe bei Skill verwalten)

„nächster Job“ – liest den nächsten Job vor (nur den Titel)

„erster Job“ – startet wieder am Anfang vom Suchergebnis



Wurde kein Job gefunden, suchst du in einer anderen Stadt oder einen anderen Beruf:
„neue suche“
alternativ „nochmals suchen“, „neu suchen“

„Stop“ – der Skill wird beendet