Koordinator*in LGBTIQ* (w/m/d)

Landeshauptstadt München

Bereichern Sie die Landeshauptstadt München als

Koordinator*in LGBTIQ* (w/m/d)

E 14 TVöD, unbefristet, in Teilzeit mit der Hälfte der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit, Möglichkeit zum Homeoffice

Verfahrensnummer: 17144

Ihr Einsatzbereich:

Referat für Bildung und Sport, Geschäftsbereich KITA, Landsberger Straße 30

Ihre Aufgaben:

Sie verantworten die referatsweite fachliche Steuerung des Themas LGBTIQ* in Kinder­tages­einrichtungen. Sie sind zuständig für wissen­schaftlich fundierte Analysen und Bewertungen von gesell­schaft­lichen Prozessen zu LGBTIQ*. Zudem bearbeiten Sie dies­bezüglich Grund­satz­angelegen­heiten und leisten hierbei aktiv Netzwerk- und Gremien­arbeiten. Darüber hinaus führen Sie Daten­erhebungen und Dokumentationen durch und präsentieren diese in fachlichen und politischen Gremien. Die Entwicklung von örtlichen Konzepten und Strategien zur Förderung der Gleich­stellung von Kindern im LGBTIQ*-Kontext rundet Ihr Aufgaben­spektrum ab.

Das müssen Sie mitbringen:

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium in Sozial- oder Erziehungs­wissenschaften auf Masterniveau
  • mehrjährige (mindestens 2 Jahre) einschlägige Berufserfahrung
  • Berufserfahrung mit LQBTIQ*-Themen

Für die Stelle kommt es besonders auf diese Kompetenzen an:

  • Fachkenntnisse: über LGBTIQ*- Themen und den entsprechenden Stand der wissen­schaftlichen Forschung, über dies­bezügliche gesell­schaft­liche, soziale und bildungs­politische Zusammen­hänge, über Anforderungen an eine Förderung der Gleich­stellung von LGBTIQ*, über LGBTIQ*-Community-Strukturen in München und bundesweit sowie im Projekt­management (ausgeprägt)
  • Ergebnis- und Zielorientierung, insbesondere Organisations­talent und strategisches Geschick (stark ausgeprägt)
  • Kommunikationsfähigkeit, insbesondere situationsgerechtes Auftreten, Verhandlungs­geschick und Beherrschen von Präsentations­techniken (stark ausgeprägt)

Von Vorteil sind:

  • Berufserfahrung zum Themenkomplex LQBTIQ* in Bezug auf Kindertageseinrichtungen
  • Kenntnisse zur Pädagogik in Kindertageseinrichtungen
  • Kenntnisse der für den Geschäftsbereich KITA einschlägigen rechtlichen Grundlagen (AGG, BayKiBiG, AVBayKiBiG, SGB VIII, SGB IX und SGB XII) und Qualitäts­standards

Die Landeshauptstadt München steht für Gleichstellung, Chancengleichheit und Anti­diskrimi­nierung, auch bei der Personal­gewinnung. Deshalb erwarten wir von allen sich bewerbenden Personen Gleich­stellungs- und Viel­falts­kompetenz. Näheres zum allgemeinen Anforderungs­profil der Landeshauptstadt München, das Bestandteil dieser Stellen­aus­schreibung ist, finden Sie hier.

Haben Sie Fragen?

Frau Ametsbichler, Tel. 089 233-84692, E-Mail: barbara.ametsbichler@muenchen.de, und Frau Rade, Tel. 089 233-84617, E-Mail: karin.rade@muenchen.de (fachliche Fragen), sowie Frau Schwarz, Tel. 089 233-64032, E-Mail: por-2.122.por@muenchen.de (Fragen zur Bewerbung), stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Ihre Bewerbung:

Bitte nutzen Sie unser Bewerbungsportal! Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Bewerbungsfrist: 19.05.2022

Weitere Informationen zur Landes­hauptstadt München, die Bestandteil dieser Stellen­aus­schreibung sind, finden Sie unter: muenchen.de/rathaus/karriere/arbeitgeberin.

Um dich für diesen Job zu bewerben, besuche bitte anzeigenvorschau.net.